Willkommen auf Laxburg.de


Startseite Aktuelles die Laxburg Fotos wir über uns Newsletter Kontakt Links


  Gas-Ansatzleuchte in der Laxburg.


Aktuelles...

Andreas Meßollen im Radiointerview auf WDR5...Mein Hobby ist das Licht - A. Meßollen im Radiointerview auf WDR5

Nicht nur in Düsseldorf, sondern bekanntlich auch in der Mindener Laxburg war A. Meßollen bereits tätig und brachte alle dortigen Gasleuchten auf den aktuellen Stand, obiges Foto entstand bei dieser Aktion.

In der Sendung "Neugier genügt" auf WDR5 vom 2. Mai berichtet er nun über seine Arbeit. Nachfolgend der Mitschnitt:



ENERGIEWENDE JETZT!

Seit dem Reaktorunglück in Japan ist nichts mehr so wie es war. Die Energiewende soll kommen: Weniger Atomkraft. Deutschlands Energieversorgung wird umgerüstet, doch die kommunalen Verwaltungen demontieren und verschrotten mit Hochdruck die vorhandene alternative Beleuchtung.

Gaslicht - das einzige technische Licht ohne Strom aus Atomkraftwerken

Die Grundlagen seitens der Verwaltungen mit den behaupteten Verbesserungen durch geschönte Verbrauchswerte, den Vergleich nicht vergleichbarer Leuchten und Einbeziehung unterschiedlicher Atomstromanteile zur CO2 Berechnung - zum Nachteil des Gaslichts - sind mit der Kehrtwende weggefallen und stimmen schon im Ansatz nicht mehr. Klimaschutz durch Atomstrom? Gaslicht ist eine wichtige ausbaufähige Technologie im Zeitalter des Ausstiegs aus der Atomkraft. Mit effizienten und modernen Techniken können erneuerbare Energiequellen genutzt und entwickelt werden. Stoppt - jetzt! - die Zerstörung vorhandener Gasbeleuchtungsanlagen und investiert in diese bewährte Alternative der Lichttechnik. Wir haben schon heute die Möglichkeit, die Abhängigkeit vom Atomstrom zu vermeiden.

Presseerklärung (pdf)



Geschichte und Entwicklung der Mindener Gasstraßenbeleuchtung


Auf 10 Seiten hat der ehemalige Mindener Klaus Gevatter eine sehr interessante Dokumentation über Geschichte und Entwicklung der Mindener Gasstraßenbeleuchtung zusammen gestellt, illustriert durch viele sehr schöne Fotos, die besonders die große Vielfalt an Leuchtentypen der Mindener Gaslichtzeit aufzeigt.

An dieser Stelle ein herzliches Dankschön an Klaus Gevatter für die Bereitstellung dieser Doku-mentation!

Diese stellen wir als pdf-File
(6,2 MB) zur Verfügung.

Ergänzend dazu eine Straßenkarte, die den Stand der Mindener Gasbeleuchtung des Jahres 1973 dokumentiert.

 
 

Alle Gasleuchten am 27.- und 28.10. erfolgreich rekonstruiert!

Nachdem Andreas Meßollen in einer ersten Aktion vor gut 1,5 Jahren nur drei der insgesamt neun Gasleuchten rekonstruieren konnte und der Rest zunächst provisorisch zum Leuchten gebracht werden konnte erfolgte nun die erfolgreiche Rekonstruktion aller Laxburger Gasleuchten!
Darunter auch der bislang seit Jahrzehnten funktionslose und verrostete Torso einer Leuchte in der Bertastraße, in deren Innenraum sich irgendwann bereits ein Vogel mit seinem Nest eingerichtet hatte, wie wir bei der Demontage überrascht feststellten.

A. Meßollen bei der Installation einer rekonstruierten Leuchte
  Zur Vergrößerung auf das Foto klicken

Auch das Wetter spielte bei dieser Aktion mit und es blieb entgegen der Wetterprognosen trocken.
An dieser Stelle bereits ein Dankeschön an Herrn Schakau und die beiden
sehr netten Techniker der Städtischen Betriebe Minden (SBM), die uns
tatkräftig mit ihrem Hubsteiger bei den Installationen unterstützen, ebenso
wie beim Gasversorger e.on mit einem Gastechniker, der die jeweiligen
Arbeiten an den Gasanschlüssen durchführte.
 

Die Bertastraße im Wohlfühllicht
Zur Vergrößerung auf das Foto klicken

Was wäre nun eine Seite über Gas-
leuchten ohne Fotoimpressionen diesen
schönen Lichts, wie z.B. das links-
stehende aus der Bertastraße?
Schon auf diesem kleinen Foto erkennt
man den Unterschied zwischen dem
goldenen Wohlfühllicht und dahinter
dem kalt-sterilen Licht einer Queck-
silberhochdrucklampe an dortiger
Querstraße.

Ab sofort gibt es auf Laxburg.de nun auch einen Fotobereich, in dem in
jeweiligen Alben die Rekonstruktion ausführlich beschrieben- und
bebildert
ist.
Auch Nachtaufnahmen sind enthalten, die nach- und nach ergänzt werden.

Der besseren Übersichtlichkeit wegen öffnet sich der Fotobereich in einem
neuen Browserfenster.


Führung am 27. August 2010...

Hätte die Führung durch das Mindener Bahnhofsviertel eine Stunde früher begonnen, so wäre vermutlich Keiner gekommen: es schüttete aus Eimern!

Aber so kamen dennoch über 20 der angemeldeten Teilnehmer und lauschten den interessanten Erklärungen Herrn Ellermanns von der Mindener Marketing.

Teilnehmer vor einer Ansatzleuchte in der Laxburg
  Zur Vergrößerung auf das Foto klicken
Und so ging es auch durch die Laxburg, in der Herr Döring einige Erklärungen zu Historie- und Technik der Laxburger Gasbeleuchtung gab...

(Ausführlicher Bericht dazu folgt)

   


    Copyright © 2010-2011 by Laxburg.de
-Alle Rechte vorbehalten!-
Impressum